Worldwide sites map
CI header
 

Wir setzen auf eine verantwortungsbewusste Rohstoffbeschaffung

Eine nachhaltige Rohstoffbeschaffung ist für uns im the nature network® eine Selbstverständlichkeit. In unseren weltweiten Anbau- und Wildsammlungsprojekten haben wir strenge Umweltschutz-Richtlinien etabliert und setzen vermehrt auf den kontrollierten, integrierten Anbau (KIA). Dazu gehört zum Beispiel, dass unsere Anbaupartner beim Anbau der Pflanzen soweit wie möglich auf den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln verzichten – zum Beispiel durch Einsatz von Handarbeit, regelmäßigen Fruchtwechsel oder Ruhepausen für die Felder. Auch stellen wir mit Hilfe von detaillierten Sammelplänen sicher, dass bei der Wildsammlung die Flächen nur so genutzt werden, dass der Bestand wieder nachwachsen kann und keine anderen Pflanzen zerstört werden.

Vor Ort selbst überzeugen

Maßnahmen wie diese haben wir fest in unserer Rohstoffpolitik verankert. Dazu gehört außerdem, dass wir unsere Partner schon bei der sinnvollen Feldplanung begleiten und auch bei Ernte, Trocknung, Lagerung und Dokumentation klare Richtlinien einhalten. Dass diese Vorgaben auch umgesetzt werden, überprüfen wir in regelmäßigen Lieferanten-Audits. Hierzu sind Mitarbeiter aus dem the nature network® mehrmals pro Jahr persönlich in den Gebieten vor Ort. Mit ausgewählten Lieferpartnern haben wir zudem gemeinsame Umweltprojekte ins Leben gerufen.

 

Beispiele für unsere verantwortungsbewusste Rohstoffgewinnung

undefinedNachhaltiger Anbau von Fenchel